Monatsarchiv für Mai 2008

Letztes Saisonspiel des BTB I bei Heidkrug II

Freitag, den 30. Mai 2008

Am letzten Punktspieltag am Sonntag den 01.06.08 der Saison 2007/2008 reist der BTB 1 nach Heidkrug zur dortigen Bezirksligareserve. Anstoß ist um 14:00 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung ist Stephan Hünert. Bei einem Sieg könnte der BTB 1 noch auf Platz 9 vorrücken, wenn die Mitkonkurrenten patzen sollten.

Kurzbericht: Bei brüttender Hitze verlor der BTB 1 mit 6:0, der TUS 2 zeigte sich einen Tick frischer und konnte den ersten Treffer setzen, danach merkte man das für den BTB 1 hier heute nicht viel zuholen ist. Trotz der Hitze und nur 13 Mann hätte dem Spiel etwas mehr Einsatz einiger Akteure gut getan. So geht der BTB 1 als Tabellenzwölfter in die verdiente Sommerpause.

2. GanterCup der Gemeinde Ganderkesee

Freitag, den 30. Mai 2008

Am Sonntag den 01.06.08 findet zum zweitenmal der GanterCup der Gemeinde Ganderkesee statt. Teilnehmen werden 53 Mannschaften der Vereine TV Falkenburg, TSV Ganderkesee, VFL Stenum und des Bookholzberger TB. Spielort wird die Sportanlage des VFL Stenum am Kirchweg sein. Der BTB startet mit den F-Junioren (Jg 2000), D- (1996) und C- (1995). Begrüßung und Auslosung durch die Bürgermeisterin der Gemeine findet für die F-Jugend um 08:30 Uhr statt, sowie D- und C-Jugend um 13:30 Uhr. Ende der ganzen Veranstaltungist gegen 18:30 Uhr geplant.
Wir hoffen auf rege Zuschauerbeteiligung und natürlich gutem EM-Wetter.

Kurzbericht: Die F-Jugend als Österreich getarnt schlug sich achtbar und konnte als Gruppenerster seiner Staffel ins Halbfinale einziehen. Jedoch verlor man trotz guter Leistung mit 0:3 gegen Tschechien (TSV Ganderkesee 1). Im Spiel um Platz 3 wurde man leider etwas beschiessen und verlor ungerechter Weise 0:1 gegen Polen (Stenum 2). Doch trotz der Niederlage gingen die Köpfe spätestens bei der Siegerehrung wieder hoch. Den niemand ging leer aus, den das Delmenhorster Kreisblatt und die Volks-/Raiffeisenbanken Bookholzberg,Schierbrok und Ganderkesee als Hauptsponsoren füllten die Taschen der Kinder mit T-Shirts, Geldbörsen und Nerventöter für Eltern und Trainer. :-) Auch die C-Jugend (Deutschland) kam über Platz 4 nicht hinaus. Für die D-Jugend war leider im Achtelfinale schon Schluß. Trotzdem eine ansehnliche Leistung aller Mannschaften. Besonderer Dank gilt auf diesem Wege Lasse Braun der als Schiedsrichter fungierte und seine Sache tadellos machte. In 2 Jahren hofft man natürlich auf eine weitere Steigerung.

Endspurt bei den Junioren eingeleutet !

Freitag, den 30. Mai 2008

Die zwei Letzten Spieltage stehen bevor, für die Nachwuchskicker des Bookholzberger TB.

Sa. 31.05.08
BTB E
– TSV Ganderkesee 4, 6:4
BTB C – SF Wüsting/Altmoorhausen, 1:2
TV Falkenburg – BTB A, 4:1
TSV Grossenkneten 4 – BTB F2, 5:4
Di. 03.06.08
VFL Wildeshausen 3 – BTB D, 2:4
Mi. 04.06.08
SV Post Oldenburg – BTB A, 1:3
Fr. 06.06.08
BTB A – SV Ahlhorn, 5:3
BTB D – Delmenhorster TB, 1:3
Sa. 07.06.08
BTB F2 – TV Dötlingen 3, 1:5
BTB F1 – TV Dötlingen 2, 5:3
SV Baris Del – BTB E, 1:3
TSV Grossenkneten 2 – BTB C, 4:0
Allen Mannschaften viel Erfolg!

Tungeln – BTB2 am Freitag, den 30.Mai 2008

Mittwoch, den 28. Mai 2008

Treffen der 2. Herren am Freitag, den 30.05.2008 um 18.15 Uhr am Vereinsheim Huder Straße zum Auswärtsspiel gegen Tungeln.

Erster BTB Kinderflohmarkt vom 24.Mai 2008

Montag, den 26. Mai 2008

Möchte mich auf diesem Weg nochmal bei allen Helfern, Spendern, Flohmarktverkäufern und Gästen für die Unterstützung bedanken. Letztendlich hat der Wettergott es doch etwas zu gut gemeint; es war sehr warm und der ein oder andere ist vielleicht lieber ins Schwimmbad gefahren, aber wir wollen uns nicht beklagen, es war ein guter Start mit einem beachtlichen Erlös aus Spenden und Cafeteria-Verkauf!
Wir werden es nächstes Jahr auf jeden Fall wiederholen, wenn ich auch am Konzept noch etwas feilen werde.

Die Nordwest Zeitung hat einen sehr werbewirksamen Artikel in der heutigen NWZ (26.05.08) veröffentlicht, den ihr euch auch online mal ansehen könnt (einfach unten auf „NWZ-Artikel“ klicken)

NWZ-Artikel

OPEN AIR Kinderflohmarkt des Bookholzberger TB

Freitag, den 23. Mai 2008

Am Samstag den 24.05.08 findet erstmals der BTB OPEN AIR Kinderflohmarkt statt. Ort der Veranstaltung wird der Sportplatz Huder Strasse in Bookholzberg sein. Beginn ist um 14:30 und Ende gegen ca 17:00 Uhr. Wer kann teilnehmen? Alle ! Kosten? Keine, jedoch würden wir uns über eine kleine Spende freuen. Diese würde dann der Fussballjugend zu Gute kommen. Kinder zahlen natürlich nix. Zusätzlich ist für Kaffee und Kuchen am Nachmittag gesorgt, für unsere kleinen Besucher steht auch ein kleiner Fussballparcour zur Verfügung. Wer sich noch anmelden möchte meldet sich bei Andrea Schmidt unter 04223-932642 oder meldet sich direkt am Samstag an der Huder Strasse an.

BTB 1 schafft vorzeitig den Klassenerhalt !!!!

Freitag, den 23. Mai 2008

Am Sonntag den 25.05.08 traf der BTB 1 in einem vorentscheidenen Spiel auf den RW Huerriyet 2, die genauso wie der Bookholzberger TB die Punkte sich sichern wollten um sicher nicht abzusteigen. Ein Sieg würde den Klassenerhalt 100% sichern, da der TV Falkenburg unter Woche 3:5 verlor und so den Abstand von 4 auf 1 Punkt nicht verringert werden konnte.

Doch nun zum Spiel, viel musste heute eigentlich nicht mehr gesagt werden in der Kabine. Den Jeder der 15 Akteure wusste heute was zu tun ist um nicht abzusteigen, den man wollte sich auch nicht auf den VFL Stenum 3 verlassen, der den TV Falkenburg zu Gast hatte. Den 50 Liter Bier wurden den Stenumern wohl gerüchteweiser für einen Sieg des TVF geboten. Jedoch musste das Spiel etwas verspätet angepfiffen werden von Fred Haverkamp, den der Gast kam etwas verspätet. Kurzzeitig dachte man schon das Huerriyet  2 gar nicht antreten wollte, doch dies hätte sich der RWH 2 nicht leisten können den sie sind in der Saison schon zweimal nicht angetreten und wären somit nach dem dritten nicht Antreten aus dem Spielbetrieb der 1.Kreisklasse des Oldenburger-Land disqualifiziert worden.

Nach anfänglichem abtasten beider Mannschaften konnte der BTB 1 kurz die Regie übernehmen, doch der Gast kam mit weiterem Verlauf immer besser ins Spiel und kam gefährlich vor das von Björn Kienelt gehütete BTB 1-Tor, dieser zeigte sich gerade in den schwächelnden Phasen des BTB 1 als bärenstarker Rückhalt der Mannschaft und wurde zum Garant des verdienten Sieges. Erst Marcel Sass wühlte sich mit Glück des Tüchtigen durch die Huerriyet 2-Abwehr und konnte einnetzen. Mit dem 1:0 im Rücken konnte man nun etwas beruhigter weiterspielen, doch man wusste auch das man schnell den zweiten Treffer markieren sollte und dieser fiel dann gute 20 Minuten später nach dem 1:0. Torschütze war diesmal Christian Brinkmann. Kurz vor dem Treffer war es wiederholt Marcel Sass der das 2:0 hätte machen müssen, doch den Ball vertendelte. Nun schien aber der Knoten geplatzt zu sein und nur zwei Minuten später zeigte der gut leitende Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt. Handspiel im 16er, den fälligen Strafstoß verwandelte Christian Brinkmann sicher zur Vorentscheidung. So ging es mit 3:0 in die verdiente Halbzeitpause.

Mit Beginn der 1. Halbzeit zeigte der RWH 2 etwas mehr Initiative und war bemüht den Anschluß zu markieren, doch die BTB-Abwehr stand. Gerade Christian Kneehans zeigte heute eine ansprechende Leistung, nachdem er letzte Woche in Dünsen nicht viel Glück hatte. Erst scheiterte Dalil Ramo vorm fast leeren Tor konnte dann aber später doch noch treffen zum 4:0. Das 5:0 besorgte Jan-Eric Lüschen dann nach einem Konter eine gute halbe Stunde vor Schluss. In der nun noch verbleibenden Zeit erarbeitete man sich weitere gute Chancen durch Lüschen,Rietow und Liebrecht letzterer scheiterte mit einem Kopfball nur noch an der Latte.  Nach guten 90 Minuten dann der ersehnte Schlusspfiff und die 100% Gewissheit das man auch nächste Saison in der 1.Kreisklasse spielen kann. Übrigens der VFL 3 verzichtete auf die angeblichen 50 Liter Bier und siegte gegen Falkenburg 2:1. Absteiger sind somit der TV Falkenburg und der TV Adelheide.

Es spielten: Björn Kienelt – Frank Bachmann (65.Sissy Atalan), Mirko Pfotenhauer, Christian Kneehans, Michael Heydemann – Thomas Rietow, Marcel Sass(45.Danny Sternberg), Janni Lüschen;-), Jendrek Janssen, Dalil Ramo (70. Mazlum Ramo), Christian Brinkmann (75.Stefan Liebrecht)

Tore: 1:0 Sass (20.), 2:0, 3:0 Brinkmann (40.),(42.), 4:0 Dalil Ramo (59.), 5:0 Lüschen (64.)

G-Karten: M.Ramo,2x RWH2

Besondere Vorkomnisse: Björn Kienelt pariert FE (67.)

Fahrplan der Junioren fürs Wochenende

Freitag, den 23. Mai 2008

folgende Partien finden/fanden statt:

Mi. 21.05.08
SW Oldenburg 2 – BTB A; 1:3

Sa. 24.05.08
BTB F2
– SF Wüsting 2, 3:4
BTB F2
– TV Jahn Delmenhorst 2, 1:7
Eintr. Delmenhorst 2 – BTB E, 2:5
BTB C – TUS Hasbergen 2, 5:2
BTB A – SG Tun/Lit/Acht 1, 4:2

Di. 27.05.08
BTB D
– TUS Hasbergen 4, 6:2

Mi. 28.05.08 ! Kreispokal Halbfinale !
BTB A
– FC Hude 1:3

Do. 29.05.08
FC Hude 4 – BTB F1, 4:3

Auswärtsspiel in Delmenhorst

Donnerstag, den 8. Mai 2008

Am 18.5.08 haben wir unser nächstes Auswärtsspiel gegen DBV 2. Anpfiff ist um 9.30 an der Schanzenstrasse.

BTB 1 – VFL Wildeshausen 3, 1:3 (1:2)

Sonntag, den 4. Mai 2008

Nachdem alle Herren/Väter den Christi Himmelfahrstag mehr oder minder gut verbracht/überlebt hatten, sollte am Sonntag den 04.05.08 wieder Fussball gespielt werden. Bei für Fussballer nicht so tollem Wetter (es war viel zu warm/Biergartenwetter) wurde die Partie von Harald Hoffmann angepfiffen.

Man war gewarnt aus dem Hinspiel und wollte nicht wieder den gleichen Fehler machen wie im Hinspiel, welches man mit 0:7 verlor. Doch gerade in der Anfangsviertelstunde verlor man das Spiel heute wieder und zeigte gerade bei den Standards Schwächen im Abwehrverhalten. Diese nutzte die VFL 3 zu 100 % aus und ging mit 2:0 in Front, erst nach dem 2:0 wachte man auf und so entwickelte sich ab da ein munteres Spielchen in dem der BTB 1 die Abwehr/Torwart des Gastes zum Ende der ersten Halbzeit forderte. In der 42. Minute scheiterte erst Danny Sternberg am guten Gästekeeper doch den Abpraller konnte Marcel Sass im Wildeshausener Tor unterbringen. Und kurz vor dem Ende fast der Ausgleich, nach einer Hereingabe von der Seite wurde von einem Gästespieler der Ball für den Keeper zur Heldentat. Dieser konnte den Ball noch leider zum Pech für den BTB 1 aus dem Winkel fischen. So ging man mit 1:2 in die Pause zum Wasser aufnehmen.

Im zweiten Durchgang passierte bis zur 78. Minute nicht mehr viel. Den beide Mannschaften neutralisierten sich auf dem Platz bis dahin. So machte ein Konter den Wildeshauser Sieg perfekt, der nicht unverdient war, doch der Gast stellte sich diese 3 Punkte einfacher vor und musste dafür einiges tun. Den die Bookholzberger standen gerade in der Abwehr dem Gegner fast auf den Füssen und verspielten den möglichen Punkt oder sogar mehr in der ersten Viertelstunde. Gerade bei den ersten beiden Gegentoren war man viel zu passiv und statisch und was soll auch ein Keeper machen wenn er die Bälle von 5m vor dem Tor um die Ohren gefeuert bekommt. Schade es hätte mehr drin sein können so muss der BTB 1 in den noch 3 verbleibenden Spielen noch unbedingt einen Dreier einfahren. Restpogramm BTB1: Dünsen (A), Hürriyet 2 (H), Heidkrug 2 (A)

Es spielten: Björn Kienelt, Mirko Pfotenhauer, Michael Heydemann, Christian Kneehans, Frank Bachmann, Stefan Liebrecht, Marcel Sass (75. Christian Lepitre), Danny Sternberg, Jendrek Janssen, Jan-Eric Lüschen, Christian Brinkmann (75. Sissy Atalan)

Tore: 0:1 (12.), 0:2 (15.), 1:2 Sass (42.), 1:3 (78.)

G-Karten: Heydemann, 1x VFL 3

Zuschauer: 30

A-Jugend setzt Siegesserie fort

Freitag, den 2. Mai 2008

Am Freitag den, 02.05.08 war der SV Eintracht Oldenburg zu Gast bei der A-Jugend des Bookholzberger TB. Ohne weitere Probleme wurde der SV Eintracht Oldenburg in seine Schranken gewiesen und mit 10:2 nach Hause geschickt.

Am Mittwoch den, 07.05.08 kam es zu einem Wiedersehen, den die BTB A-Jugend trifft im Kreispokalviertelfinale auf den Ligakonkurenten TSV Grossenkneten. Dieser wurde vor einer Woche mit 8:1 nach Hause geschickt. Jedoch wehrte sich der TSVG mehr als im Puktspiel und hätte das Spiel auch noch bis zur 79. Minute gewonnen, doch ein Spiel geht nun mal 90. Minuten. So konnten die Mannen von Christian Brinkmann in den letzen zehn Minuten das Spiel noch drehen und gewannen am Ende noch verdient mit 4:2. Somit steht die BTB A-Jugend im Halbfinale des Kreispokales und trifft dort in gut 2 Wochen auf den FC Hude. Jedoch wird dort eine Leistungssteigerung von Nöten sein um dort Parolie bieten zu können.