Monatsarchiv für Oktober 2007

Weihnachtsfeier BTB 2

Sonntag, den 28. Oktober 2007

Am 14.12.2007 treffen wir uns um 16.30 am Vereinsheim, beladen unsern Bollerwagen mit Bier und …… Um 17.00 ziehen wir dann los in Richtung Sievers Kühlingen wo um 18.30 das  Buffet eröffnet wird.

In jedem Fall muss  bis dahin ein Punkt im Gepäck sein :-) (mehr …)

Hohe Niederlage in Ganderkesee für BTB 2

Sonntag, den 28. Oktober 2007

Nachdem im Vorfeld der Partie der nicht so ganz ernst gemeinte Vorsatz die ersten Punkte zu holen, ausgegeben wurde fuhren wir guten Mutes nach Ganderkesee, da auch unser Kader für dieses Spiel eigendlich ganz gut besetzt war. Allerdings setzte mit Anpfiff der Partie mehr als Ernüchterung ein und es war schnell klar das auch unser mittlerweile „Dauervorsatz“ nicht zweistellig zu verlieren ad acta gelegt werden musste denn Ganderkesee legte los wie die Feuerwehr und es gab ein Spiel auf ein Tor in dem wir lediglich 3-5 mal aufs gegnerische Tor geschossen haben. Also lagen wir bis zur Halbzeit glücklich 5:0 zurück und Ganderkesee nutzte die 2 Halbzeit für ein nettes Trainingspielchen mit einigen schönen Kombinationen und den nächsten 5 Toren. Den Rest vom Spielverlauf und die Torfolge „schenk ich mir“.  Diese Partie ist also unser Saisonnegativpunkt, denn bis jetzt haben wir obwohl wir in den meisten Spielen chancenlos waren doch zumindest von der Einstellung her unser Bestes gegeben, dieses Spiel aber war von Beginn an durch überflüssige Meckerei untereinander und wenig Einsatzwillen geprägt.

Unser Kader : Sven Bernich, Michael Heydemann, Chritian Kneehans, Andreas Schmidt, Sven Löwenstein, Wilfried Lucka, Günther Gehrau, Lothar Rietow, Christian Lindemann, Marcus Bachmann, Holger Böhm, Gerwin Lebert und Thomas Gehrau vielen Dank fürs Aushelfen.

Ganderkesee 4-BTB 2

Freitag, den 26. Oktober 2007

Am heutigen Freitagabend treten wir zum Auswärtsspiel in Ganderkesee an. Spielbeginn ist 19.30.

Sollte es heute mit den ersten Punkten klappen ?!

Jugendtrainersitzung

Freitag, den 26. Oktober 2007

Am Montag den 30.10.07 treffen sich die Jugendtrainer des Bookholzberger TB um 19 Uhr im Vereinsheim an der Huder Strasse. Themen werden u.a. die Hallenzeitverteilung und Hallenturniertermine der Jugend sein. Um zahlreiches erscheinen wird gebeten.

Kiosk Bookholzberg spendiert T-Shirts für die D-Jugend des Bookholzberger TB

Donnerstag, den 25. Oktober 2007

Vor kurzem konnte sich die BTB D-Jugend über einen neuen Satz T-Shirts freuen. Edler Gönner war der Kiosk Bookholzberg, der die T-Shirts zur Verfügung stellte. Den Kiosk Bookholzberg findet man an der Stedinger Strasse. Dieser bietet ein umfangreiches Warenprogramm, angefangen von der Tüte Chips bis zum erfrischenden Kasten Bier, also alles was das Fussballerherz begehrt. :-)

Die BTB D-Jugend-Mannschaft 2007/2008 in neuem Gewand

Auf diesem Wege möchte sich nicht nur die D-Jugend beim Kiosk Bookholzberg bedanken sondern auch die gesamte Fussballabteilung. Leider gibt es viel zu wenig von solchen Gönnern. Wer sich jetzt vielleicht angesprochen fühlt und etwas Werbung im Landkreis Oldenburg und Umzu für sich machen möchte und dazu noch die Jugendabteilung unterstützen will, kann sich gerne bei Sven Bernich (0176-29863315) oder Stefan Liebrecht (0173-2156151)melden.

Termine des Bookholzberger TB 1

Montag, den 22. Oktober 2007
  1. 26.10.07 Bremer Freimarkt, Abfahrt 18:26 Uhr Bahnhof Bookholzberg
  2. 15.12.07 Weihnachtsfeier bei Marcelinho in Ganderkesee
  3. 16.02.08 Kohlfahrt

Bookholzberger TB 1 siegt nach starker 1. Halbzeit gegen den VFR Wardenburg 2, 4:1 (4:0)

Montag, den 22. Oktober 2007

Am Sonntag, den 21.10.07 wollte man nach der schwachen Leistung in Achternmeer wieder ein positives Zeichen setzen. Erfreulicher Weise waren die Trainingsbeteiligung in der Vorwoche rege gestiegen und man konnte sogar den ersten Neuzugang für die laufende Saison begrüßen. Victor Kelm wird mit sofortiger Wirkung den BTB 1-Kader verstärken und konnte dies auch gleich im Spiel heute positiv unter Beweis stellen.

Doch nun zum Spiel gegen den VFR Wardenburg 2. Von Beginn an entwickelte sich ein scheinbar munteres Spielchen in der der BTB 1 nach gut 10 Minuten das Zepter fest in der Hand hatte, so konnte man dann nach präziser Flanke von Marcel Saß auf Christian Brinkmann das 1:0 erzielen. Von da an spielte dann nur noch eine Mannschaft, Torchancen im Minutentakt waren die Folge die aber erst in der 32. Minute wiederholt von Christian Brinkmann genutzt werden konnte. Die Flanke von Danny Sternberg konnte Christian Brinkmann kurz vorm Fünfmeterraum beruhigt annehmen und lies sich diese Chance auch nicht nehmen und netzte hochverdient zum 2:0 ein. Nun ging es Schlag auf Schlag schon sieben Minuten später hieß es 3:0, Torschütze Neuzugang Victor Kelm der im Strafraum als erstes schaltete und nachsetze und so im ersten Spiel gleich erfolgreich war. Kurze Zeit später dann sogar das 4:0, Steffen Dierks versuchte es mit einem straffen Schuß aus gut 20 Meter den der Wardenburger Torhüter jedoch nicht festhalten konnte, sondern nach deen Ball nach vorn wegboxen musste direkt vor die Füße vom herannahenden Steffen Dierks der dann nur noch einschieben brauchte. Mit einem hochverdienten 4:0 ging es dann auch in die Pause.

Im zweiten Abschnitt kam dann der Gast voller Frust im Bauch aus der Kabine und das bekam der BTB auch gleich zu spüren den nun bot der VFR den Turnerbündlern ordentlich Parolie. Nun war die Partie recht ausgeglichen und auf beiden Seiten ergaben sich weitere Möglichkeiten wobei Danny Sternberg die beste auf dem Fuß hatte und auch vollendete, doch der Schiri sah eine Abseitsposition, Schade den der Treffer hätte zählen müssen. Der Bookholzberger TB lies nun im Verlauf etwas die Zügel schleifen und so setzten sich die Wardenburger mehr und mehr in Szene und nutzen dies kurz vorm Schluß zum verdienten Ehrentreffer. Für den BTB heißt es jedoch weiter an sich zu arbeiten um die gezeigten Leistungen weiter zu stabilisieren und nach oben auszubauen.

Es spielten: Björn Kienelt – Michael Grams, Thomas Rietow, Marcel Saß, Thomas Gehrau, Frank Bachmann, Danny Sternberg, Steffen Dierks, Victor Kelm (80.Sissy Atalan), Dalil Ramo, Christian Brinkmann (68. Stefan Liebrecht)

Tore: 1:0, 2:0 Brinkmann (15., 32.), 3:0 Kelm (39.), 4:0 Dierks (43.), 4:1 (83.)

G-Karten: Liebrecht, 1x Wardenburg

Zuschauer: 30

Leider gibt es aber auch noch schlechte Nachrichten im BTB1-Kader den Jan-Eric Lüschen und Mazlum Ramo fallen weiterhin verletzt aus und Christian Lepitre wird berufsbedingt bis Januar 2008 nicht dabei sein. Allen beiden Gute Besserung.

Montag, den 22. Oktober 2007

Heimspiel BTB 2- Benthullen 1

Samstag, den 20. Oktober 2007

Leider mussten wir aus krankheitsbedingten Gründen unser Heimspiel gegen Benthullen verschieben.Ein neuer Termin steht noch nicht fest.

7. Spieltag der BTB-Junioren

Freitag, den 19. Oktober 2007

Donnerstag,18.10.07
BTB C1 – TSV Grossenkneten 2, 4:2

Freitag,19.10.07
TSV Grossenkneten – BTB A, 10:3
Samstag,20.10.07
BTB F2 –
TUS Hasbergen 5, 1:7
VFL Wildeshausen 3 – BTB F1, 1:7
BTB E – TSG Hatten-Sandkrug 2, 4:3
SV Ahlhorn – BTB C2, 6:2

0:3 nach schwacher Leistung in Achternmeer

Sonntag, den 14. Oktober 2007

Am Sonntag, dem 13.10.07 trat man eine lange Auswärtsreise Richtung Achternmeer an. Mit dem 6:1 im Rücken rechnete man sich eigentlich gute Chancen aus, zumal der Gastgeber nicht der Sicherste ist in der Abwehr. Doch dies bedeutete heute garnichts. Trotz dreier Ausfälle wollte man hier unbedingt punkten um weiter oben Anschluß zu halten an die Tabellenspitze.

Doch vom Bookholzberger Spiel letzter Woche war nicht mehr viel zu erkennen, den der Gastgeber begann recht druckvoll und setzte erste gefährliche Akzente in Richtung BTB 1-Tor. Und setze die BTB Abwehr mächtig unter Druck. Erst ein gut getretener Freistoß verhalf dem Gegner zum 1:0. Wobei Keeper Björn Kienelt nicht ganz so gut aussah. Jedoch machte er diesen Fehler mit mehreren guten Paraden wieder gut und hielt das 1:0 bis in die Halbzeit. Doch auch der BTB 1 spielte phasenweise gut in Richtung gegnerisches Tor, war dann aber etwas zu überhastet beim Abschluß.

In Durchgang zwei begann man recht ansehlich und setzte den SVA gut 15 Minuten unter Druck. Doch dann ein Bruch im Spiel nachdem Keeper Kienelt sich am Rücken verletzte und Frank Bachmann seinen Posten notgedrungen übernehmen musste, doch dieser fehlte dann wieder im Abwehrverbund. Trotz guter Paraden konnte er das längst überfällige 2:0 nicht verhindern. Doch jetzt kam zum Unvermögen auch noch Pech dazu, den Jan-Eric Lüschen, Christian Brinkmann verletzten sich zusätzlich und weitere Akteure des BTB`s troteten angeschlagen über den Platz. Knapp 10 Minuten vor dem Ende dann die entgültige Entscheidung, zwar mehr als Abseitsverdächtig aber er zählte. Im Entefekt muss man aber klar sagen 3:0 war noch mehr als glücklich, weil schon in Halbzeit eins mehr als ein Tor fallen hätte können.

Auch wenn drei wichtige Akteure ausfallen, kann man als Mannschaft so nicht auftreten, kein Biss, keine Bewegung und erst recht keine Puste können keine Ausrede sein für so ein Spiel.
Und der ein oder andere sollte seine Einstellung zum Spiel, zur Mannschaft und vorallem zum Training überdenken. Den spätestens heute hat der ein oder andere seine Defizite aufgezeigt bekommen und sollte diese versuchen abzustellen für hoffentlich bessere Spiele.

Es spielten: Björn Kienelt (55.Jendrek Jansen) – Frank Bachmann, Marcel Saß, Benjamin Ungemach, Stefan Liebrecht, Thomas Gehrau, Danny Sternberg, Dalil Ramo, Jan-Eric Lüschen (80.Günter Gehrau), Sissy Atalan, Christian Brinkmann (75. Sven Bernich)

Tore: 0:1 (10.), 0:2 (57.), 0:3 (80.)

G-Karten: Lüschen

Zuschauer: ca.40

Heimspiel BTB 2 – Benthullen 1

Sonntag, den 14. Oktober 2007

Am Freitag ist es endlich wieder soweit, nachdem wir an diesem Wochenende spielfrei waren erwarten wir am Freitag den 19.10.07 um 19.30 Benthullen an der Huder Strasse.

6. Spieltag der BTB-Junioren

Freitag, den 12. Oktober 2007

Nach einem Schwarzen Wochenende letzte Woche, wollen die Junioren dies vergessen machen und durch entsprechende Leistungen erfolgreich sein.

Freitag, 12.10.07
TUS Heidkrug 4 – BTB E, 0:7
BTB A – SG DHI Harpstedt, 0:1
Samstag, 13.10.07
FC Hude 2 – BTB C1, 3:4
BTB F1 – VFL Stenum 3, 0:3
SF Littel – BTB F2, 11:0
BTB C2 – Delmenhorster TB 2, 2:2
BTB D-Jugend, spielfrei

Leider konnten nicht alle Jugendmannschaften sich rehabilitieren, lediglich die E und C1-Jugend konnten gewinnen, die C2 holte ein Remis. Etwas Pech hatten die A und F1-Junioren, die A-Jugend verlor knapp 0:1 und die F1-Jugend vergas trotz gutem Spiel das Toreschießen und verlor so am Ende 0:3. Eine Bittere Pille mussten die F2-Junioren schlucken und unterlagen mit 0:11.
Trotz der Niederlagen, Kopf hochnehmen Jungs auch wenn es manchmal schwer fällt und weiter fleißig trainieren. Dann klappt das schon! :-)

Ein Bann ist dazu da um gebrochen zu werden !

Freitag, den 12. Oktober 2007

Am Sonntag, 07.10.07 kam es zum zweiten Lokalderby. Gegner war der Tabellenletzte TV Falkenburg. Jedoch war man gewarnt, den der TV Falkenburg hatte eine Woche zuvor den ersten Dreier eingefahren und hatte so wieder etwas mehr Selbstvertrauen für die Partie gegen uns.

Aber auch Trainer Ernst Krüger der nun wieder offiziell nach seiner Sperre an die Platzlinie zurückkehrte, fand klare Worte zum Spiel. Nicht nur das er die Mannschaft gut einstellte auf den Gegner, er wollte auch einen Bann brechen, den der BTB 1 hatte seine 12 Punkte unter der Oberaufsicht von Karl-Heinz Bernich an der Linie gewonnen. Diesen Wunsch wollte ihm die Mannschaft erfüllen und tat das nötige dazu.

Nach ein paar Anekdoten nun aber zum Spiel gegen Falkenburg.

Der BTB 1 begann gleich ansprechend in den ersten 20 Minuten und kam so schon früh zu guten Möglichkeiten, weil man die Seiten gut besetzte und so gefährlich vor das Falkenburger Tor flanken konnte. Doch dann konnten die Falken sich etwas befreien und setzten erste kleine Aktionen in Richtung BTB Tor aber gerade in dieser Zeit konnten die Turnerbündler sich entscheidend in Szene setzen. Und so konnte Jan Eric Lüschen eine Flanke von Christian Brinkmann zum 1:0 verwerten. 2 Minuten später war Michael Grams erfolgreich nachdem die Flanke von Thomas Rietow durch die Hände des Falkenburger Keeper rutschte und Michael Grams nur noch einnicken brauchte. Wiederum 2 Minuten später hieß es dann 3:0. Der Pass von Thomas Gehrau ladete bei Jan Eric Lüschen und dieser schloß aus Sechzehn Metern ab zum 3:0. So hieß es dann auch nach 45 Minuten weiterhin.

In Durchgang 2 begann der BTB wiederum das Kommando gleich an sich zu reizen und so konnte Jan Eric Lüschen nur durch ein Foul gestoppt werden im Strafraum. Den fälligen Strafstoß versenkte Christian Brinkmann sicher zum 4:0 nach 55. Minuten. Jetzt schien das Spiel wohl entschieden doch der Gast nutze nun seine Chance in der 58. Minute und kam auf 4:1 heran, nachdem der BTB 1 sich etwas zu sicher schon gewonnen zu haben. Die Richtige Antwort auf diesen Treffer lies man nur kurze Zeit später folgen, diesmal konnte Steffen Dierks seine Kopfballstärke ausspielen nachdem der heute mehr als auffällige Jan-Eric Lüschen einen Freistoss vors gegnerische Tor brachte. Den Schlusspunkt setzte dann Dalil Ramo nach Anspiel von Sissy Atalan zum 6:1. Die letzen 15 Spielminuten spielte man die Zeit dann runter, den Falkenburg war geschlagen und der ein oder andere schonte sich für das nächste schwere Auswärtsspiel in Achternmeer. Ein völlig auch in dieser Höhe verdienter Sieg des Bookholzberger TB, der TV Falkenburg wird es schwer haben mit so einer Leistung die Klasse zu halten, den gerade im Mittelfeld und auch im Tor hatte man so seine Not.

Es spielten: Björn Kienelt – Thomas Rietow, Marcel Saß, Frank Bachmann, Stefan Liebrecht, Thomas Gehrau, Danny Sternberg, Steffen Dierks, Jan-Eric Lüschen, Christian Brinkmann (65. Sissy Atalan), Michael Grams (60. Dalil Ramo)

Tore: 1:0, 3:0 Lüschen (33., 37.), 2:0 Grams (35.), 4:0 Brinkmann ( 55.), 4:1 (58.), 5:1 Dierks (62.), 6:1 D.Ramo (77.)

G-Karten: Grams, Sternberg, 1x TV Falkenburg

Zuschauer: ca. 35

Sportabzeichen

Sonntag, den 7. Oktober 2007

Hallo Fussballer,

auf der Jahreshauptversammlung gab es die Info das noch mindestens Sieben Vereinsmitglieder das Sportabzeichen erwerben müssen um die Möglichkeit zu schaffen Geld in unsere Vereinskasse zu bringen. Treffen für dieses Unterfangen ist immer Montags um 18.00 an der  Halle am Ammerweg, hier gibt es sicher auch nähere Infos zum Ablauf etc. Gebt diese Info doch bitte weiter und erscheint zahlreich damit wir die Quote erfüllen können. Ich werde mich trotz Schichtdienst bemühen als Gutes Vorbild dabei zu sein und mit Bravour zu bestehen. Also bis morgen. Gruß Schmiddi