Stedinger Wanderpokal bleibt in Bookholzberg

btb2-hallenturnier-2007.jpgNachdem das traditionelle Hallenturnier um den Stedinger Wanderpokal im Jahr 2006 eine Pause eingelegt hatte, war auch die 8. Auflage am 03. Februar 2007 wieder ein voller Erfolg. Der VfL Stenum IV war als Titelverteidger angetreten, die 60cm hohe Trophäe gegen elf Herausforderer zu verteidigen, aber der Cup wechselte seinen Besitzer.

Aber von Anfang an: in zwei Vorrundengruppen mit je 6 Mannschaften wurden insgesamt 30 interessante, spannende und muntere Spiele ausgetragen, wofür das bunt gemischte Teilnehmerfeld gesorgt hatte.

In Gruppe A gab es dabei zwei Überraschungen in der Form, dass sich die beiden „Freizeitteams“ gegen die vier Vereinsmannschaften behaupten konnten und das Halbfinale erreichten. Gruppensieger wurden die „Flotten Feger“ mit 13 Punkten und nur einem einzigen Gegentor in fünf Spielen, Zweiter wurde das Überraschungsteam aus Bremen, „Team construktiv„, eine noch nie aufgetretene und bunt zusammengewürfelte Firmenmannschaft rund um BTB 2-Kapitän Tobias Ihde, der an diesem Tag die Fronten wechselte und für den Halbfinalisten spielte. Platz 3 in der Gruppe A ging an die SG Bookhorn III, die sich mit 7 Punkten knapp vor Gastgeber BTB II mit einem Punkt weniger behaupten konnte. Mit jeweils vier Punkten belegten die Plätze 5 und 6 der TV Jahn III sowie unsere Freunde vom Delmenhorster BV II.

Die Vorrunden-Gruppe B stand ganz im Zeichen der Bookholzberger Teams. So setzte sich in dieser Gruppe mit ebenfalls 13 Punkten die erste Herrenmannschaft des Bookholzberger TB durch, nur einen Zähler dahinter folgte BTB III ins Halbfinale. Den Halbfinal-Einzug verpasst hatte damit logischerweise der Titelverteidiger aus Stenum, der mit 9 Punkten und eindrucksvollen 17 geschossenen Toren den 3. Platz belegte. Dahinter folgten eine Auswahl des Berufsförderungswerkes Weser-Ems, der TuS Vielstedt II und als Schlusslicht der Gruppe B die Auswahl „Weich & Blumig“ des Schützenvereins Bookholzbergs, die zu viel Stimmung in der Halle beitrug, insbesondere nachdem nach zahlreichen torlosen Niederlagen zu Beginn ein 2:2 gegen den späteren Gruppensieger BTB I gelang.

In zwei äußerst spannenden Halbfinal-Spielen wurden dann die Finalisten ermittelt. Im ersten Finale konnte sich dabei BTB I in einem spannenden Fight mit 3:2 gegen das „Team construktiv“ durchsetzen, im zweiten Halbfinale gab es dann mit dem 0:1 gegen BTB III die erste Niederlage des Turniers für die Flotten Feger.

In den Platzierungsspielen um die unteren Plätze setzten sich dann der Vfl Stenum IV um Platz 5 klar gegen die SG Bookhorn III durch, Platz 7 behauptete BTB II gegen das Bfw Weser-Ems, Platz 9 ging an den TV Jahn III gegen den TuS Vielstedt II und Platz 11 sicherte sich der DBV II gegen das Team Weich & Blumig.

btb2-hallenturnier-2007-turniersieger.jpgIn den beiden abschließenden Finalspielen krönte das Team construktiv dann seine Überraschungsgeschichte mit einem eindrucksvollen 4:1 gegen die Flotten Feger und der Revanche für die Vorrunden-Niederlage – im Endspiel lieferten sich die hiesigen Teams der ersten und dritten Herren einen spannenden Fight und in der regulären Spielzeit konnte kein Sieger ermittelt werden, so dass es nach dem 1:1 ins 9m-Schießen ging, das BTB 1 knapp für sich entschied und somit den Stedinger Wanderpokal für ein Jahr in die Huder Straße holte.

Bester Torhüter des Turniers wurde insbesondere aufgrund der starken Vorrunden-Leistung übrigens der Keeper der Flotten Feger, bester Torjäger in einer spannenden Konkurrenz wurde Lennart Lange mit 14 (von 23 geschossenen Stenumer) Toren, gefolgt von Christian Brinkmann (BTB III), Michael Cordes (BTB I) und Hakan Temizel (Team construktiv) mit jeweils 10 Treffern. Besonderer Dank gilt auch noch einmal den beiden Unparteiischen Jens Meenen und Helmut Steinmann, die ihre Sache wie immer gut und unauffällig erledigten.

Wir bedanken uns bei allen teilnehmenden Mannschaften und Zuschauern für einen spannenden und interessanten Turniertag und freuen uns schon jetzt darauf, Euch im kommenden Jahr zur 9. Auflage des Turniers begrüßen zu dürfen, wenn wieder Jagd auf den Stedinger Wanderpokal gemacht wird.

Ergänzende Informationen zum Turnier:

12 Reaktionen zu “Stedinger Wanderpokal bleibt in Bookholzberg”

  1. Tim Kirchhoff

    War ein schönes Turnier, danke für die Einladung und vor allem danke für die Flexibilität, was das Spiel um den 5. Platz angeht! Durch unvorhergesehene Ausfälle hätten wir sonst zu der eigentlich angedachten Uhrzeit leider keine Mannschaft mehr zusammen bekommen… Viele Grüße aus Bookhorn!

  2. The Story of TIM-LUCA IHDE » Blog Archiv » 03. Februar 2007

    […] Wahnsinn, heute war Fußballturnier in Bookholzberg mit meinen Jungs von BTB 2 – den ganzen Tag nur Fußball! Echt ein Traum. Wen Details zum Turnier interessieren, der kann gerne hier gucken. […]

  3. Holger (Stenum IV)

    Wir haben auch wieder eine Menge Spaß gehabt, auch wenn wir den Titel leider nicht verteidigen konnten ;-((
    Auf jeden Fall würden wir uns über eine Einladung im nächsten Jahr sehr freuen.

  4. » Dream-Team » sunblogger - notizen aus einer norddeutschen werbeagentur

    […] Am vergangen Samstag trat eine Auswahl unserer construktiven Ballkünstler beim traditionellen Hallenturnier des Bookholzberger TB an. Im Bewusstsein sich als klarer Aussenseiter gegen eine Reihe von Vereinsmannschaften durchsetzen zu müssen, legte unser bunt zusammengewürfeltes Firmenteam los wie die Feuerwehr und erreichte trotz einer unnötigen Auftaktniederlage in der Gruppenphase einen sensationellen zweiten Platz. Bilanz: 9:7 Tore, zwei Niederlagen, drei Siege. […]

  5. Tobi

    Hier gibt es übrigens noch weitere Fotos zu sehen:
    http://www.bilder-hosting.de/gallery/23945-1.html

  6. Tim-Luca

    Hey, ich hatte auch großen Spaß – und nächstes Jahr darf ich bei der Siegerehrung hoffentlich auch wieder mitmachen. 🙂

  7. » Erfolg beim Late-Night-Cup 2008 » sunblogger - notizen aus einer norddeutschen werbeagentur

    […] Nachdem das Agentur-Fussballteam im Vorjahr bei seinem ersten Auftritt bereits einen Überraschungserfolg mit dem 3. Platz beim Turnier um den Stedinger Wanderpokal gefeiert hat, konnte sich das Team construktiv am 05.01.2008 beim Late-Night-Cup des Delmenhorster BV noch weiter steigern und am Ende einen hervorragenden 2. Platz feiern. […]

  8. VfL Stenum AH » Archiv » Jagd auf den Stedinger Wanderpokal

    […] Wenn das Turnier um 10 Uhr startet, wird die erste Mannschaft des BTB versuchen, ihren Titel zu verteidigen, den sie im Vorjahr in einem spannenden Turnier vor BTB III, dem Überraschungsteam construktiv und den Flotten Fegern erringen konnte. […]

  9. Erfolg beim Late-Night-Cup 2008 › trafficmaxx

    […] im Vorjahr bei seinem ersten Auftritt bereits einen Überraschungserfolg mit dem 3. Platz beim Turnier um den Stedinger Wanderpokal gefeiert hat, konnte sich das Team construktiv am 05.01.2008 beim Late-Night-Cup des Delmenhorster […]

  10. Dream-Team › trafficmaxx

    […] trat eine Auswahl unserer construktiven Ballkünstler beim traditionellen Hallenturnier des Bookholzberger TB an. Im Bewusstsein sich als klarer Aussenseiter gegen eine Reihe von Vereinsmannschaften durchsetzen […]

  11. Erfolg beim Late-Night-Cup 2008 | trafficmaxx

    […] bei seinem ersten Auftritt bereits einen Überraschungserfolg mit dem 3. Platz beim Turnier um den Stedinger Wanderpokal gefeiert hat, konnte sich das Team construktiv am 05.01.2008 beim Late-Night-Cup des […]

  12. Dream-Team | trafficmaxx

    […] trat eine Auswahl unserer construktiven Ballkünstler beim traditionellen Hallenturnier des Bookholzberger TB an. Im Bewusstsein sich als klarer Aussenseiter gegen eine Reihe von Vereinsmannschaften durchsetzen […]

Einen Kommentar schreiben